Prüfungsvorbereitung - BSG-Institut

Direkt zum Seiteninhalt
Mit Schleppen und HLW fit für die Prüfung zum Fachangestellten
Am Samstag, 25. Mai 2019 haben wir erstmals seit einigen Jahren wieder ein Vorbereitungsseminar auf die praktische Abschlussprüfung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe angeboten. Innerhalb kurzer Zeit erreichten uns zwölf Anmeldungen zu dieser Prüfungsvorbereitung. Dabei zeigte sich, was wir im Vorfeld schon vermutet hatten: In dieser Prüfungsgruppe hatten viele Auszubildende bei den Vorbereitungen zur Fachangestelltenprüfung Schwierigkeiten mit der kombinierten Rettungsübung und im Bereich des 50 Meter Schleppens. Diese Übungen standen dann auch im Zentrum der eintägigen Schulung.
Neben dem schwimmerischen Teil zählte natürlich auch die praktische HLW im Lehrraum zu den Ausbildungsinhalten. Dazu stand neben zwei Little Anne QCPR auch die bei der Prüfung vorgesehene Resusci Anne QCPR den Teilnehmern als Übungsphantom zur Verfügung.
Das Deisterbad in Barsinghausen bot dabei die optimale Infrastruktur. Vom Seminarraum in bis zum Beckenrand waren es nur wenige Meter und auch die Mittagsverpflegung (die Teilnehmer hatten die freie Wahl von der Karte des Badrestaurants) war nur wenige Schritte entfernt.
Am Ende des Seminars zeigten sich die Teilnehmer dann auch weitgehend zufrieden mit Seminarinhalt. Viele wünschten sich aber, das Seminar künftig zweitägig durchzuführen, um noch intensiver auf einige Aspekte der Prüfung eingehen zu können, als dies im Rahmen eines Tagesseminars möglich ist.
Das BSG-Team wird diese Überlegung aufnehmen und beim nächsten Seminar dieser Art berücksichtigen. Am Samstag zeigte sich aber auch, dass sich viele Auszubildende ein Vorbereitungsseminar auf die theoretische Prüfung wünschen. Hier scheinen die Bereiche Mathematik und Bädertechnik die größten Probleme zu bereiten. Auch in diesem Bereich arbeitet das BSG-Institut an einem Angebot.
Wir werden zu gegebener Zeit hier auf dieser Seite darüber informieren.
Zurück zum Seiteninhalt