BSG-Info Blog - BSG-Institut

Direkt zum Seiteninhalt

Meisterkurs in Corona Zeiten, wie geht das?

BSG-Institut
Veröffentlicht von in Meisterkurs · 22 Juni 2020
Tags: Meisterkurs
Meisterkurs in Corona Zeiten, wie geht das?

Sicherlich werden sich einige Interessenten unserer Meisterkurse fragen, ob es in diesem Winter überhaupt Sinn macht, einen Kurs zu belegen. Was ist, wenn es einen weiteren Lockdown gibt? Was, wenn man während des Kurses krank wird oder in Quarantäne muss. Dann ist doch der Erfolg der Meisterschule höchst zweifelhaft, oder etwas nicht?
Natürlich machen auch wir als Institutsleitung uns Gedanken zu der Frage: Was wäre wenn? Wir wollen uns in diesem Beitrag die möglichen Fragen und Szenarien einmal nacheinander anschauen.

1. Was ist, wenn im Oktober immer noch Abstandsregeln gelten?
Dann werden wir diese einhalten. Wir werden die Zahl der Teilnehmer so begrenzen, dass der Mindestabstand jederzeit eingehalten werden kann.

2. Was ist, wenn ich als Teilnehmer krank werde oder in Quarantäne muss?
In diesem Fall würden wir die Arbeitsmaterialien sammeln und online an den erkrankten Teilnehmer senden. Bei längerer Krankheit würden wir die relevanten Inhalte entweder live streamen oder ggf. dem Teilnehmer als Aufzeichnung zur Verfügung stellen.

3. Was ist, wenn einer der Dozenten krank wird oder in Quarantäne muss?
Abhängig vom Fach und von der Erkrankung wird dann entweder ein anderer Dozent einspringen oder der erkrankte Dozent wird den Unterricht per Video Streaming von seiner Wohnung aus durchführen.

4. Was ist, wenn es einen totalen Lockdown gibt und die Schule schließen muss?
In diesem Fall werden wir den Unterricht für die Zeit der Schließung komplett per Video Streaming durchführen. Da natürlich ein online Unterricht nie so umfangreich und effektiv ist, wie der persönliche Unterricht, werden unabdingbare praktische Einheiten dann nach Wiedereröffnung nachgeholt.

5. Welche Techniken setzen Sie ein, damit ein Unterricht möglich ist?
Wir nutzen eine Onlineplattform zum Austausch von Materialien und Aufgaben, die auch von der Berufsschule in Hannover genutzt wird. Wir werden mögliche online Unterrichte entweder über Zoom oder Jitsi streamen. Als weitere Kommunikationsmedien nutzen wir den Telegram Messenger und Delta Chat.

6. Was benötige ich als Teilnehmer, damit ich bei diesem Online-Unterricht mitmachen kann. Ich habe davon gar keine Ahnung. Wer hilft mir?
Als Teilnehmer benötigen Sie einen Computer mit einer Webcam und einen Internetzugang. Ein Notebook oder PC mit einer Version vom Microsoft Office ab 2007 ist aber sowieso Voraussetzung für den Kurs, da solche Technik für die Erstellung der prüfungsrelevanten Projektarbeit unerlässlich ist.
Üblicherweise unterrichten wir unsere Schüler zu Beginn des Kurses im Umgang mit Word, Powerpoint und Excel, um sie fit für die Erstellung der Projektarbeit zu machen. Wir werden diesen Unterricht in diesem Jahr um eine Einheit zur Bedienung der diversen Streaming Möglichkeiten erweitern.
Schon vor Kursbeginn beraten wir Sie aber gerne unter der Telefonnummer 05723 9844092.


Kein Kommentar
Zurück zum Seiteninhalt